Quarta

Die Firma Quarta entsteht in den 1950er Jahren als kleine Rösterei in einem Café in der Altstadt von Lecce. Seit ihrer Entstehung sticht die Rösterei Quarta durch die Qualität ihres Kaffees, der das Symbol der Region Salento werden sollte, heraus. Der berühmte Avio Blend ist den Farben der Dienstuniformen der Mitarbeiter des Galatina Flughafens gewidmet, die oft auf einen guten Kaffee vorbeischauten. Die Bekanntheit von Quarta wächst stetig und dank der Erfolge seiner Produkte der Firma, ebenso Nachfrage und Umsatz. Als Folge entstehen die ersten Blend Packungen.

Quarta erobert Herzen dank seinen unnachahmlichen Aromas und Geschmacks und wurde so zum beliebtesten und meist getrunkenen Kaffee des Salento. In den 1970er Jahren setzt die Industrialisierung ein und die Firma zieht von der Altstadt in das Industriegebiet, gleichzeitig wird in die modernste Technologie investiert. Die alten von Kohle beheizte Röstmaschine wird durch eine größere, modernere ersetzt, um dem plötzlichen Wachstum der Firma Rechnung zu tragen. Tatsächlich ist die Firma über all die Jahre stetig gewachsen und mit Fokus auf die Qualität des Kaffees wurde nachhaltig in Technologie investiert, stets unter der weisen Führung Antonio Quartas.


Quarta_Logo